Transferfolien

Transferfolien und Thermotransfer-Bänder-
Individuelle Lösungen von Ihrem Profi für Thermotransferdruck

Wir beliefern deutschlandweit Unternehmen mit Thermotransferfolien für unterschiedliche Drucker und Anwendungsbereiche. Individuelle Lösungen und Beratungen bietet GSK  gerne für Sie an.


Thermofolien

Ob Desktop- oder Inline-Printer, ob Flat Head oder Near Edge - GSK liefert Thermo-Transferfolien für jeden Einsatzzweck und Druckertyp:

  • Thermotransferfolien Wachsbänder: preisgünstig, niedrige Druckenergie, überzeugende Druckergebnisse, vor allem bei Papieretiketten
  • Thermotransferfolien Wachs-Harzbänder: Wachs-Harzbänder: mittlere Druckenergie, exakter Druck auf glatten Oberflächen, für Papier und PE
  • Thermotransferfolien Harzbänder: besonders wischbeständig, äußerst kratzfest, randscharfe Drucke, extreme Deckkraft und Haltbarkeit, für PE, PVC  und Polyester
  • Thermotransferfolien Near Edge-Bänder: Druckgeschwindigkeit bis zu 1.000mm/sek., perfekte Druckergebnisse

Thermo-Transferbänder für alle Drucksysteme in allen Abmessungen, Qualitäten und Farben. Auch in Gold und Silber.


Checkliste Thermotransferfolien

checklisteRollenkonfektion

Laden Sie sich das unten stehende PDF auf Ihren Rechner und faxen Sie uns den ausgefüllten Ausdruck zu.

Sie erhalten dann umgehend ein Angebot von uns.

Download: Prospektblatt mit Checkliste für Transferfolien

 

Angebot Schwarz-Rote Thermotransferfolie

Angebot Schwarz-Rote Transferfolien

schwarz-rote-thermotransferfolienNutzen Sie den Vorteil mehrfarbiger TTF-Bänder!

Ab sofort erhalten Sie bei uns Wachsbänder in rot/schwarzer Ausführung:
Wählen Sie in allen Abmessungen:

  • Breite Schwarz: bis zu max. 97 mm
  • Breite Rot: bis zu max. 35mm
  • Inkside in/out
  • Kern 1 Zoll
  • frei wählbare Längen

Sonderanfertigungen und andere Farben auf Wunsch möglich!

Download: Angebot rot/schwarze Thermotransferfolie

 

Funktionsweise des Thermotransferdrucks

thermotransferdruckRollenkonfektion

Der Thermotransferdruck ist ein "all or nothing process", d. h. die gesamte auf dem Farbband befindliche Farbe wird im druckenden Bereich auf das Druckaufnahmesubstrat, das aus Papier oder einer Folie bestehen kann, übertragen.

Bei diesem Übertragungsmechanismus ist zwingend, dass der Transfer der Farbe im festen, maximal halbfesten Zustand erfolgt, da im flüssigen Bereich die Kohäsionskräfte nicht ausreichen, eine vollständige Übertragung zu bewirken.

Neben dem Schmelz- ist daher auch das Abkühlverhalten der Thermotransferfarbe von entscheidender Bedeutung für die Druckqualität.